Slider

KG-Mauerkragen

KG Mauerkragen - die druckwasserdichte Mauerdurchführung ...

 

von Rohrleitungen – Der Mauerkragen dient als Wassersperre!

 

Der AKHO KG-Mauerkragen wird überall dort eingesetzt, wo Rohrleitungen durch Mauerwerke, Wände, und Bodenplatten geführt werden. Bei drückendem Wasser, Grundwasser oder erhöhtem Grundwasserspiegel im Bereich von Wasserläufen, Flüssen schützt der in der Mitte des Mauerwerks auf dem Rohr platzierte Kröner KG – Mauerkragen das Gebäude vor eindringender Feuchtigkeit.

 

Bei Schwimmbecken und Bodenwannen schützt der Kröner KG-Mauerkragen vor austretendem Wasser bzw. den Untergrund vor austretenden Flüssigkeiten. Im Innendurchmesser aufwendig gestaltete, auch bei unebener Rohroberfläche dicht anliegende Keilrippen. Der 70 mm breite KG-Mauerkragen garantiert bei allen Rohrwerkstoffen sicheren Halt. Der massive Übergang zum Dichtkragen mit innenliegender Versteifungsnut sorgt für Formstabilität und Sicherheit beim Einmauern. Bei rauen Einbaubedingungen sorgt die Profiltiefe am Dichtkragen für stabilen Halt im Füllmaterial.

 

NEU: KG-Mauerkragen DN 100 in geteilter Ausführung zur nachträglichen Montage. Lieferung erfolgt inkl. passendem Elastomerkleber !

 

KG Mauerkragen geteilt

 

Die abgerundete Oberfläche lässt auch beim Einfüllen von quer eingebauten KG-Mauerkragen gutes Eindringen des Füllmaterials zu. Die an beiden Seiten außen eingebrachte umlaufende Nut sorgt für fehlerfreie Montage der veredelten Spannbänder. Die Spannbänder sind den Abmessungen der KG-Mauerkragen angepasst. Die Elastizität des KG-Mauerkragen lässt eine Montage auf Rohren aus Kunstoff, Steinzeug, Beton, Guß, Stahl und beschichteten Rohren zu. Die KG-Mauerkragen haben eine Kennzeichnung mit Angabe des Durchmessers auf beiden Seiten.